Missionsverlag der Evgl.-Luth. Gebetsgemeinschaften e.V.
Missionsverlag der Evgl.-Luth. Gebetsgemeinschaften e.V.

Über uns

Der Missionsverlag der Evangelisch-Lutherischen Gebetsgemeinschaften e.V. wurde als eigenständiger Arbeitsbereich in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins innerhalb der Gebetsgemeinschaften 1969 gegründet.

 

Zu Beginn bestand die Hauptaufgabe in der Bereitstellung einer "Hausdruckerei" für den Gemeinschaftskreis. Im Verlauf einiger Jahre entwickelte sich dann in Bielefeld-Sennestadt ein kleiner Verlag mit Produktions- und Vertriebsmöglichkeiten für christliche Literatur des Pietismus und der Reformation.

 

Über gute Kontakte zu missionarischen Kreisen, die Bücher in die Gebiete hinter den  damaligen "Eisernen Vorhangs" brachten, entstand ein weiterer Bereich: die Buchmission. Unter anderem wurden für diese Zwecke Bücher in russischer Sprache gedruckt und weitergegeben. Aber auch die "unrevidierte" Bibel fand bei den deutschen Gemeinden bis in den tiefsten Osten der Sowjetunion dankbare Empfänger. 

 

Zunächst erfolgte die Verlagstätigkeit in einem Anbau am Wohnhaus des Verlagsleiters in Bielefeld-Sennestadt. 1992 konnte vor Ort ein Ladenlokal angemietet und als Christliche Bücherstube eröffnet werden. Später wurde auch der Verlags- und Versandbereich dorthin verlagert. Seit 2013 befinden sich das Ladenlokal mit einem kleinen Büro in einer Geschäftszeile in der Vennhofallee 65.

 

Der Missionsverlag wird heute durch einen ehrenamtlich arbeitenden Vorstand geleitet.

 

Unser Verlagsprogramm finden Sie in unserem Shop unter folgendem Link.